Wartung Wasserkühlung – was muss ich beachten?

Gamer brauchen Leistung, wie bei einem Auto bedeutet viel Leistung aber leider auch meistens viel Wärme. Nicht anders ist das bei den Prozessoren. Auch wenn die Hersteller wie Intel und AMD darum bemüht sind CPUs zu bauen die möglichst kühl laufen, so produzieren sie dennoch wärme, vor allem bei Aufgaben wie dem Gaming auch teilweise nicht wenig davon. Ein Grund mehr für uns unsere Gaming PCs mit einer Wasserkühlung auszustatten. Ab der Pro Gaming Serie erhaltet ihr Serienmäßig eine Wasserkühlung von uns. Doch was bedeutet das für euch in Sachen Wartung? Und müsst ihr deshalb beim Aufbau etwas beachten?

Wir machen es euch leicht

Zuerst mal die gute Nachricht für euch. Für euch bedeutet die verbaute Wasserkühlung keinerlei aufwand. Denn in unseren PCs verbauen wir nur Wasserkühlungen die ein komplett geschlossenes und wartungsfreies System darstellen. Bedeutet für euch, wenn ihr unsere Gaming PCs auspackt, müsst ihr diese nur auf oder unter euren Tisch stellen, anschließen und könnt direkt loslegen! Und sein wir ehrlich, genau so sollte es auch sein. Niemand möchte noch extrem viel Aufwand betreiben bevor es endlich losgehen kann. Storm anstecken, Tastatur, Maus und Monitor verbinden und LOS! Immerhin kauft ihr unsere Gaming PCs ja nicht damit ihr basteln müsst. Das erledigen wir für euch!

Custom Wasserkühlungen

Teilweise werden wir auch angesprochen warum wir nicht auch Gaming PCs mit genialen Custom Wasserkühlungen bauen. Die Antwort ist einfach. Wir finden Custom Wasserkühlungen auch super, leider sind diese recht empfindlich was den Transport angeht. Wir müssten das komplette Wasser aus dem System entfernen für den Transport. Und der Kunde müsste das System vor dem ersten Start erst korrekt wieder befüllen und auf Dichtheit prüfen. Wir denken ihr könnt euch vorstellen, was passiert wenn das System nicht mehr Dicht ist nach dem Transport? Strom und Wasser vertragen sich einfach nicht gut. Das ist der Grund warum wir unseren Kunden keine Custom Wasserkühlung anbieten. Unser bestreben ist ein Wartungsfreies System, das ihr einfach hinstellen könnt und loslegen könnt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.